Artikelformat

COPIC Marker: Spitzen mit Brush Nib tauschen

Meine ersten COPICs, die ich mir gekauft hatte, waren COPIC ciaos. Ich hatte mir erst mal nur wenige Farben zum Ausprobieren gegriffen, schnell wusste ich aber, dass ich mehr davon haben wollte. Bei meinem zweiten Kauf war ich in einem anderen Laden und dort gab es nur eine teurere Variante: die COPIC Marker. Aber darauf war ich vorbereitet. Ich wusste, dass für den höheren Preis eben auch mehr Farbe im Tank ist, also griff ich beherzt zu.

Zu Hause dann die Überraschung, denn das war mir so nicht klar: Die COPIC Marker haben nicht die schönen Super Brush Nibs*, die die COPIC ciaos haben. Oder die COPIC sketchs, wie ich später herausfand.

(* Nib = Spitze)

Stattdessen sind die COPIC Marker auf der einen Seite mit einem Fine Brush ausgestattet, auf der anderen mit einer Broad Spitze, die noch ein wenig breiter ist als die Medium Broad Nibs der ciaos und sketchs.

Vergleich Copic Marker Spitzen: Medium Broad, Super Brush, Fine, Broad

Verdammt!, dachte ich. Stifte umtauschen geht wahrscheinlich nicht so einfach, außerdem hatte ich sie ausgerechnet in einem Laden gekauft, der nicht unbedingt in meiner Nähe war. Was also tun?

Austausch-Spitzen für den COPIC Profi-Marker

Für den COPIC Marker gibt es 7 zusätzliche Spitzen, die man einfach austauschen kann. Neben den Spitzen Broad und Fine, mit denen er ja schon ausgestattet ist, gibt es folgende:

  • Brush
  • Calligraphy 3mm
  • Calligraphy 5mm
  • Round
  • Semi Broad
  • Soft Broad
  • Super Fine

Das, was meiner heißgeliebten Super Brush Spitze am nahesten kommt, ist der Brush. Diesen gibt es im 3er-Pack zu kaufen.

3 Austauschspitzen für den COPIC Profi-Marker
„Spitzen Brush, 3 St.“ von COPIC bei Amazon

Und so geht das Austauschen – auch ohne COPIC Pinzette:

  1. Nimm ein Stück Papier (damit deine Finger nicht farbig werden) und greife damit nach der Spitze, die du austauschen willst. Ich habe die Broad Spitze genommen.
  2. Einmal kräftig ziehen … und schon hältst du die Spitze in der Hand. Ich hebe sie auf, falls ich später wieder zurückwechseln will.
  3. Die neue Spitze in die Öffnung hineinschieben und drücken, bis die Metallhalterung ganz in der Öffnung sitzt.
  4. Den Stift mit der neuen Spitze nach unten halten und abwarten. Die Farbe verteilt sich langsam in der neuen Spitze und schon kann es mit dem Colorieren losgehen.

COPIC Marker Spitzen austauschen: Braod gegen Brush

Auch wenn die Brush Spitze und die Super Brush Spitze nicht identisch sind, fühlen sie sich doch sehr ähnlich an.

Vergleich zwischen Super Brush Spitze und Brush Spitze für COPIC Marker

Es macht natürlich Sinn, sich gleich die richtigen COPICs zu kaufen, aber ehrlich gesagt finde ich die Kombination aus Brush und Fine Spitze sehr viel praktischer, da ich die Broad bzw. Medium Broad Spitze so gut wie nie benutze. Allerdings ist das natürlich auch wieder eine Preisfrage, denn der COPIC Marker und der COPIC sketch sind preislich gleich. Eine zusätzliche Spitze macht das Vergnügen noch einmal um ca. 2,50 € pro Stift teurer. Für mich war es daher nur eine Notlösung.

Habt ihr noch eine Frage zum Spitzen-Austauschen? Immer her damit. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.